Bad Generation 60+ / Barrierefreie Bäder

Zeitloser Komfort: Das barrierefreie Bad

Für unseren intimsten persönlichen Rückzugsort, das Badezimmer, wünschen wir uns höchsten Komfort und Sicherheit – und das bis ins hohe Alter. Oder auch wenn Kinder im Haushalt leben. Oder Personen mit körperlichen Einschränkungen. Die Gründe, das Bad barrierefrei gestalten zu wollen sind vielfältig und sei es nur, um die Stolperfalle Dusche auszuschließen. Dabei bietet das Bad, das Sie später vielleicht brauchen, auch heute schon deutlich mehr Komfort.

BAD GENERATION 60+ / BARRIEREFREIE BÄDER

Moderne altersgerechte Bäder überzeugen durch eine durchdachte Gestaltung und erfüllen ebenso höchste ästhetische Ansprüche: Eine bodengleiche Wanne oder Dusche, rutschfeste Fliesen, ein unterfahrbarer Waschtisch sowie Halte- und Stützgriffe sorgen für Sicherheit und fügen sich optimal im Raum ein. Für Türen und Böden gilt, dass sie mindestens 90 cm breit sein müssen, um ein Durchkommen mit dem Rollstuhl zu ermöglichen. Ergänzt durch schwellenfreie Bodenbeläge ohne Führungsschichten und bestenfalls mit einer Fußbodenheizung ausgestattet.
Auch das WC muss sorgfältig geplant werden: Als sehr hilfreich haben sich höhenverstellbare Varianten erwiesen. Zusätzlich erleichtern angebrachte extralange Klappstützgriffe das Aufstehen.

Wenn Sie ohnehin eine Umgestaltung Ihres Badezimmers erwägen, lohnt es sich, über die Einbeziehung dieser Elemente nachzudenken. Aber auch ein bestehendes Bad wird schnell individuell angepasst: Barrierefreie Badkomponenten können nachträglich mit sogenannten Vorwandsystemen angebracht werden.

Diese Maßnahmen können sich für Sie zusätzlich lohnen: Altersgerechter Umbau wird durch die Kfw-Bank durch günstige Zinsen gefördert. Voraussetzung dafür ist, dass der Umbau von einem Fachmann durchgeführt wird.

Wir erarbeiten mit Ihnen gerne ein individuelles, ganzheitliches Konzept, das alle Ihre Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigt.

BAD GENERATION 60+ / BARRIEREFREIE BÄDER